Waldwanderung


Die Waldwanderung der Viertklässler

Die Klassen 4a und 4b machten am Donnerstag den 08.03.2018 um 8 Uhr eine Waldwanderung in Holthausen. Alle Kinder sammelten Stöcke, die bis zum Knie oder bis zur Hüfte lang sein sollten, für ihr neues Sachunterricht-Thema "Steinzeit". Danach suchten die Viertklässler noch faustgroße Steine. Die Lehrerin erklärte, dass keiner im Wald etwas zerstören und laut sein darf. Natürlich hielten sie alle daran. Ein Kind sagte, dass seine Tüte mit den gesammelten Dingen zu schwer ist. Herr Kottmann sorgte dafür, dass Kinder mit freien Händen dem Kind etwas abnahmen. Auf dem Weg zurück zur Schule rissen ein paar Tüten. Im Forscherlabor legten die Kinder alles auf den Boden zum Trocknen. 

Bericht von Wassila